Archiv der Kategorie: Archiv

Archiv

Landfrauen sind kreativ

 

Landfrauen_Kochen_1

Am 21. Oktober 2014 trafen sich zwölf Wathlinger LandFrauen in der Küche der OBS Wathlingen. Referentin Andrea Paul hatte leckere Kürbisgerichte heraus gesucht und so standen nach zwei Stunden:  Eine Kürbissuppe mit Baguette und Fassbutter, eine Kürbis-Schinken-Rucola-Pizza, Kürbis-Apfel-Muffins mit Tongasahne auf dem Tisch. Es schmeckte toll und machte viel Spaß. Ein Dank an die „bienenfleißige“ Referentin.

Landfrauen_Kochen_2


 

Toepfern_1

Gleich zwei Tage später, am 23. Oktober 2014 stand Töpfern auf dem Programm. Referntin Sylvia Schröter und zehn fleißige Hobbykünstlerinnen trafen sich im Werkraum der Bröckeler Schule. Unter der kundigen Fachleitung und mit viel künstlerischem Engagement entstanden eine Menge „tönerne“ Weihnachtsgeschenke. Im November werden sich alle wieder treffen, um die kleinen Kunstwerke zu bemalen. Auch hier ein großer Dank an die Referentin und alle Töpferinnen.

Toepfern_2

 

Tagesfahrt in die Wesermarsch

Fahrt in die Wesermarsch 2014

Am 9. September 2014 fuhren wir in die Wesermarsch, um Land und Gärten kennen zu lernen.  Der erste Stopp war der Garten Moorriem . Unsere Gästeführerin, Frau Spiekermann,  stieß zu uns und Herr Ziburski, der Besitzer des Gartens machte mit uns einen Rundgang durch die großzügige Anlage. Er erläuterte die Besonderheiten der Gärten in diesem Moorgebiet und informierte uns über Gartenbau im Laufe der Jahrhunderte. Alle waren von diesem wunderschönen Garten und der fachkundigen Führung begeistert. Nach kurzer Mittagspause zeigte uns Frau Spiekermann das Huntestauwerk und  viele andere Besonderheiten  Moorriems, rund um den Ort Elsfleeth. Das Wetter meinte es fast immer  gut mit uns, nur die zweite Gartenbesichtigung verkürzte sich wegen eines Regengusses. Gut, dass dann eine Kirchenbesichtung anstand. Dort waren wir behütet und geschützt. Angeregt durch die sehr interessanten Beiträge von Frau Spiekermann und die schöne, restaurierte Kirche testeten wir spontan die Akustik der Ständerkirche und sangen einige Lieder. Der Tag endete im Landfrauencafe Moorriem mit Torte und Kaffee oder Tee.  Siebenundvierzig Landfrauen fuhren gesättigt und zufrieden zurück in die Heimat.

Die Gedichte, die Frau Spiekermann uns vorlas sind hier auf unserer Seite zu finden.

Wesermarsch 2014

Fahrradtour der Landfrauen

Fahrradtour_08_2014Die 2. Fahrradtour der LandFrauen aus Wathlingen und Nienhagen ging dieses Mal am 20. August 2014 nach Celle. Eine Kostümführung brachte uns die Tafelsitten der Celler Herzöge näher. Es war eine große Ehre, an einem Essen teilzunehmen. Aber nur die höchsten Würdenträger waren an die Tafel geladen. Der niedrige Adel hatte die Ehre, um die Tafel herumzustehen und dem Essen zu zusehen. Die Geschichte der Celler Herzöge wurde uns anhand der Porträts sehr launig nahegebracht. Nach der interessanten Führung warteten Kaffee und Kuchen in der Eisdiele Venezia auf uns. Gestärkt und voller neuer Eindrücke machten wir uns dann auf den Heimweg. U. Müller

Die Landfrauen informieren

Kinoabend
Der erste Kinoabend findet am Montag, dem 15. 9. 2014, im 4-G-Park statt.
Gezeigt wird der Film „Calendar Girls“
Beginn: 19.30 Uhr, wie immer mit Begrüßungsdrink und Essen.
Kosten: 10,00 €
Anmeldungen bitte bei: Klaudia Piliptschuk, Tel. 8358

Herbstliche Kränze
Der erste Kreativabend findet am Mittwoch, dem 17. 9. 2014, im Gemeindehaus der ev. Kirche,
Kirchstraße 1, mit Floristin I. Schacht, statt.
Bitte Naturmaterialien (Beeren, Blüten und Füllmaterial) und Scheren und Messer mitbringen – Strohkränze und Wickeldraht können vor Ort erworben werden.
Beginn: 19.30 Uhr – begrenzte Teilnehmerzahl (20)
Anmeldungen bitte bei: Klaudia Piliptschuk, Tel. 8358

Spielenachmittag
Montag, 22. 9. 2014 um 16.00 Uhr im 4-G-Park.
Wir freuen uns auf deinen/Ihren Besuch.

„Kochen mit Kindern“

Kochen_mit_Kindern_2014Der Landfrauenverein Wathlingen nahm an der Ferienpassaktion teil.

Renate Becker, Renate Brandt und Klaudia Piliptschuk und zwölf, sehr motivierte Kinder stellten am Freitag, 15. 8. 2014 ein umfangreiches sommerliches Büfett her.

Nach einer kurzen Vorstellungsphase ging es los. Es wurde geschnippelt, geknetet, gerührt und gebraten. So entstanden Pizzen, Klopse, Baguettes, verschiedene Salate, Dips und Kräuterbutter. Nachdem der Tisch stilvoll gedeckt wurde, bunte Girlanden an den Fenstern hingen und die große Tischtennisplatte zum Büfett umgestaltet wurde,  konnte das Schlemmen beginnen.
Allen Beteiligten schmeckten die eigenen Gerichte vorzüglich.

Die gemeinsamen Stunden waren schnell vorbei und nach einer kurzen Verabschiedsungsrunde erhielten die Kinder ihre Rezepthefte, damit sie alle Gerichte für ihre Familien nachkochen konnten.

Die LandFrauen freuen sich schon auf die nächste Ferienpassaktion.

Landfrauen auf Alpensternfahrt

Alpensternfahrt 2014Vom 4. bis 8. August 2014 starteten die Landfrauen zu einer 5-tägigen Sommerreise ins Vierländereck. Nach einem Willkommenstrunk im Hotel „Weisses Kreuz“ in Feldkirch bekamen wir Informationen über unseren Aufenthalt.

Am Dienstag stand Konstanz mit Stadtführung und die Insel Mainau auf dem Programm. Danach fuhren wir mit der Fähre nach Meersburg und zurück über Lindau und Bregenz.

Am Mittwoch ging es nach Graubünden und wir fuhren mit der Rhätischen Bahn von Tiefencastel auf der Albula-Strecke nach St. Moritz. Zurück ging es über den Julierpass (2284 m)  – siehe Foto – zur  Via Mala, der größten Schlucht der Ostalpen.

Eine Führung durch Feldkirch, Besichtigung der Schattenburg und weiter nach Vaduz in Lichtenstein und zur Schwägalp , mit der Seilbahn auf den Säntis (2500m) und in eine Schau-Käserei in Appenzell mit Verkostung erlebten wir am Donnerstag.

Es waren beeindruckende Erlebnisse und anstrengende Tage. Vielen Dank an Gertraude und Henry von der Firma Reichmeister. Es war alles wunderbar ausgearbeitet.

 

Fahrt zu den Domfestspielen
in Bad Gandersheim

Am 15.7.2014 machte sich ein vollbesetzter Bus mit LandFrauen und Gästen auf den Weg nach Bad Gandersheim.  Das Wetter spielte mit, das bestellte Essen war schmackhaft und die Plätze gut.  Um 19.30 Uhr begann die Vorstellung vor der imposanten Kulisse des Domportals – Evita. Das aufregende Leben Evita Perons wurde als Musical aufgeführt. Die guten Stimmen der Sänger und die spannende Inszenierung nahm jeden gefangen. Alle waren sich einig, es war ein gelungener Abend.

Erste Sommerradtour der LandFrauen

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die LandFrauen am 23.7. 2014 in Wathlingen am Rathaus und radelten nach Wienhausen. Dort angekommen ging es gleich ins angenehm kühle Kloster zur Führung. Klaudia Piliptschuk zeigte Ihnen dann die Schätze des Klosters Wienhausen. Wenn es auch für die meisten nicht die erste Klosterführung war, gab es doch Neues und Interessantes zu entdecken.

Nach einer Stärkung und fröhlichem Plausch im Innenhof des Klostercafés ging es zurück nach Wathlingen.

Am 20.8.2014 wird dann nach Celle geradelt, um dort an einer Schlossführung teil zu nehmen.